Ein komplexes Gefüge von Ausführung, Leitung und Organisation
In Spitzenzeiten arbeiten im Midfield des Flughafens Zürich-Kloten 168 Bauleute und 40 Eisenleger im Akkord eine Baustelle, die eine besondere Logistik und Führung mit Schichtwechsel erfordert.
Die Baustelle Dock- Midfield des Unique Airport in Kloten ist in Spitzenzeiten mit 168 Arbeitern plus 40 Eisenleger im Akkord eine Baustelle, die eine besondere Logistik und Führung erfordert. Die Führung durch die Bauführer und Poliere muss perfekt durchdacht sein und erfordert eine Zusammenarbeit, die reibungslos funktioniert.
Der Zeitdruck, der auf dieser Grossbaustelle herrscht, erschwert die Aufgabe ganz erheblich, darum wird in gewissen Abschnitten im 2-Schicht-Betrieb gearbeitet, um die Zeitvorgaben einhalten zu können. Damit die Führung in diesem 2-Schicht-Betrieb gewährleistet ist, müssen sich Arbeitszeiten von den Schichtleitern überschneiden, um den Informationsaustausch zu ermöglichen und dies vor allem auf der Stufe Polier wie auch Bauführung.

CHEFPOLIER RODRIGUEZ KENNT DIE SIEBEN-ARBEITSTAGE-WOCHE
Von den 3 Bauführern, geführt durch den technischen Leiter Herr Walpen, arbeiten zwei im Schichtbetrieb und einer im Normalbetrieb. Die Arbeit der Poliere ist so organisiert, dass Informationen in den überschneidenden Arbeitszeiten direkt am Arbeitsort weitergegeben werden können. Der führende Polier (Herr Rodriguez), der auf dieser Baustelle jeden seiner zirka 100 Arbeiter beim Namen kennt und aus dem Stegreif sagen kann, wo derjenige arbeitet, ist mit drei weiteren Polieren eine Schlüsselposition in der Kette von Informationen und Organisation. Herr Rodriguez und ein weiterer Polier arbeiten im Normalbetrieb, während die anderen zwei sich im Schichtbetrieb abwechseln. Erwähnt werden muss, dass der Normalbetrieb von Chefpolier Rodriguez eine Sieben-Arbeitstage-Woche beinhaltet.

KOMPLEXE PLANUNG VON PERSONALEINSATZ, GERÄTEORGANISATION UND MATERIALLOGISTIK
Um die Abläufe, den Personaleinsatz, die Geräteorganisation und die Materialeinsätze zu planen, wird Montags eine Polier- Bauführersitzung abgehalten, die vom Technischen Leiter geführt wird. Beeindruckend ist die Zusammenarbeit der Poliere und Bauführer die sicherlich auf der Technischen Organisation, sowie der langjährigen Zusammenarbeit von Chefpolier und Technischem Leiter basiert. Der Einsatz von Computern ist für die vier Poliere, die sich ein Grossraumbüro teilen, selbstverständlich. Es werden Materialbestellungen, Stundenkontrollen sowie auch teilweise Arbeitsprogramme direkt auf dem PC ausgeführt und erstellt. Die Tagesrapporte jedoch werden auch hier von Hand geschrieben.

VERHALTEN DER ARBEITER, ARBEITSKLIMA UND ORDNUNG SIND SPRINGENDE PUNKTE DER Arbeitssicherheit
Die Führung des Baustellenpersonals, das in Spitzenzeiten 168 Mann erreicht, wird durch den Einsatz von insgesamt 10 Polieren und nochmals ca. 10 Vorabeitern gewährleistet. Die Erfahrung, die dabei vom Chefpolier eingesetzt wird, schlägt sich im Verhalten auf der Baustelle nieder und so herrscht ein Arbeitsklima, das Ruhe und Zielstrebigkeit ausstrahlt.
Um auf einem Bauplatz dieser Grösse das Unfallrisiko im Griff zu haben, sind das Verhalten der Arbeiter, das Arbeitsklima und die Ordnung springende Punkte.
Der Rundgang auf der Baustelle bestätigt, dass diese Risiken auf einem absoluten Minimum gehalten werden, wobei die Ordnung sicher vorbildlich ist und wahrscheinlich dem Fact zugeschrieben werden kann, dass zum grössten Teil firmeneigene Leute arbeiten.


DIE GROSSBAUSTELLE UNIQUE AIRPORT, DOCK MIEDFIELD, KNAPP GEFASST:

· Eine Grösse, die beeindruckt.
· Eine Organisation, die keine Frage unbeantwortet lässt.
· Eine Führung, die auf langjähriger Erfahrung basiert.
· Das sind die Eindrücke, die man mit nimmt, wenn man diesen Bauplatz verlässt.

Text und Fotos: Ueli Niederhauser


Projekte

drucken | empfehlen | zurück | top