05. Juni 2018

Baukader des Monats Juni 2018

Fragen an unseren Baukader des Monats Yves Akeret

 

Wann läutet bei dir der Wecker?

05.00 Uhr

Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Baustelle und/oder im Büro?

Ist ganz unterschiedlich. Je nach Bedarf bin ich mehr auf der Baustelle, z.B bei Umbauten sind es schnell mal 2 Stunden pro Tag, bei einem Neubau reichen rund 1.5 Stunden zweimal pro Woche.

Was gefällt dir am meisten an deiner Arbeit?

Die Abwechslung und der Kontakt mit den verschiedenen Menschen, jedes Projekt ist ein Unikat.

Auf welches Bauwerk, an dem du mitgearbeitet hast, bist du stolz?

Auf alle, jedes ist in seiner Art speziell.

Würdest du dich gerne weiterbilden? Wenn ja, in welchem Bereich?

Ja, ich würde mich gerne weiterbilden. Ich würde gerne in der Baubranche bleiben und Weiterbildungen im Bereich Unternehmungsführung und Baumeister anstreben.

Der Schwerpunkt unserer nächsten Ausgabe ist "Digitalisierung". Was interessiert dich zu diesem Thema?

Die Vereinfachung des „Büroalltags“. z.B. digitale Erfassung der Rechnungen und der Lieferscheine. Und wie dasThema BIM in der Schweizer Baubranche effizient umgesetzt wird, damit meine ich das Zusammenspiel zwischen Planer, Hersteller und Norm.

Welches Gebäude dieser Welt beeindruckt dich?

Da gibt es viele, aber eines, das mich sehr beeindruckt, ist die Salginatobel-Brücke im Prättigau.

Was ist dir neben deiner Arbeit wichtig?

Die Freizeit mit meiner Partnerin und der Ausgleich beim Wandern, Klettern, Snowboarden, Pilze sammeln, etc.

Wo verbringst du deinen nächsten Urlaub?

In Frankreich und Schottland.

Welche fünf Dinge kommen neben deinen Liebsten mit auf die Insel?

  1. Ein Reiseführer über die ganze Welt. Vorplanen für den Fall das man von der Insel gerettet wird.
  2. Ein Moskitonetz
  3. Ein Feuerzeug
  4. Ein Naturkundebuch
  5. Einen Schreibblock, damit ich eine Liste erstellen kann mit Dingen, die ich noch erleben möchte.

Wen möchtest du bei einem gemeinsamen Nachtessen schon lange einmal ausfragen?

Reinhold Messner.

Du bist seit Mai 2018 Mitglied von Baukader Schweiz – und unser 5'000 Mitglied. Weshalb bist du unserem Verband beigetreten?

Ich bin von einem Mitglied von Baukader Schweiz zu einer Veranstaltung eingeladen worden. Ich fand es sehr angenehm, mit Gleichgesinnten unterwegs zu sein. Diesen branchenbezogenen Austausch möchte ich weiter fördern, weshalb ich mich für die Mitgliedschaft entschieden habe.

Hast du einen Wunsch an Baukader?

Bis jetzt noch keinen. Fragt mich in zwei Jahren nochmals…

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle von Baukader Schweiz zur Verfügung.

Baukader in Ihrer Nähe

Unsere Sektionen bilden das regionale Netzwerk, fördern die Geselligkeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

Newsletter abonnieren