03. August 2018

Baukader des Monats Juli/August 2018

Fragen an unseren Baukader des Monats Martin Brüschweiler

 

Wann läutet bei dir der Wecker?

Zwischen 05.00 und 06.00 Uhr am Morgen.

Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Baustelle und/oder im Büro?

In der Regel zwischen 9 und 10 Stunden.

Was gefällt dir am meisten an deiner Arbeit?

Dass man sieht, was man geleistet hat und zusehen kann, wie das Gebäude wächst.

Auf welches Bauwerk, an dem du mitgearbeitet hast, bist du stolz?

Ich denke, dass ich auf alle Gebäude stolz bin, an denen ich mitgearbeitet habe. Aber am meisten hat mich die Baustelle am Nordring Zürich beeindruckt, wegen ihrer Grösse.

Du hast die Weiterbildung zum Polier begonnen. Weshalb?

Weil ich glaube, dass ich gute Führungsqualitäten habe, und weil es immer neue Poliere braucht, die fähig sind, die Ansprüche im Bauhauptgewerbe zu erfüllen.

Du hast im Jahr 2012 für das Schweizerische Rote Kreuz SRK neun Monate in Lesotho/Afrika verbracht und dort Wasserbrunnen und Bewässerungssysteme gebaut. Welches war das eindrücklichste Erlebnis während deines Einsatzes?

Es war eindrücklich, wie diese Menschen trotz ihrer Armut gastfreundlich waren und alles mit mir geteilt haben.

Der Schwerpunkt unserer nächsten Ausgabe ist «Führung und Management». Was interessiert dich zu diesem Thema?

Den Umgang mit den Mitarbeitenden und die Frage, wie ich sie motivieren kann, ihr Bestes zu geben.

 

Welches Gebäude dieser Welt beeindruckt dich?

Dier Drei-Schluchten-Talsperre in China. Einerseits wegen ihrer Grösse, aber auch wegen der Rekordzeit, in der sie gebaut wurde.

Was ist dir neben deiner Arbeit wichtig?

Mein Hund und Ferien in der ganzen Welt zu verbringen.

Wo verbringst du deinen nächsten Urlaub?

Im Frühling 2019 möchte ich mit einem Kollegen für drei Wochen nach Japan reisen.

Welche fünf Dinge kommen neben deinen Liebsten mit auf die Insel?

Ein Sackmesser, das Polierhandbuch, eine Sonnenbrille, ein Liegestuhl und jede Menge Spass!

Wen möchtest du bei einem gemeinsamen Nachtessen schon lange einmal ausfragen?

Ich kenne keine Person, die ich besonders gerne ausfragen würde. Aber ich lerne grundsätzlich jede Person gerne besser kennen, der ich begegne.

Was bringt dir deine Mitgliedschaft bei Baukader?

Dass ich rasch über neue Systeme für den Bau informiert werde und auch guten Referaten von Fachleuten über Produkte beiwohnen kann.

Hast du einen Wunsch an Baukader?

Bleibt so wie ihr seid!

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle von Baukader Schweiz zur Verfügung.

Baukader in Ihrer Nähe

Unsere Sektionen bilden das regionale Netzwerk, fördern die Geselligkeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

Newsletter abonnieren