01. Januar 2019

Arbeits- und Schutzkleider

Wer zahlt Arbeits- und Schutzkleider?

Zu unterscheiden ist zwischen gewöhnlichen Arbeitskleidern, Berufskleidern und Schutzkleidern. Schutzkleider werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften benötigt (Warnkleider, Spezialschuhe). Diese hat der Arbeitgeber zu zahlen. Ob Berufskleider oder gewöhnliche Kleider gebraucht werden, bestimmt sich nach der Freiheit in der Wahl der Kleider. Besteht aufgrund von Vorschriften des Arbeitgebers keine Wahlfreiheit, werden Berufskleider benötigt, welche an sich der Arbeitgeber zu zahlen hat. Solche Berufskleider sind vielfach mit dem Schriftzug des Arbeitgebers versehen. Oft bestehen deshalb Vereinbarungen oder Betriebsreglemente über die anteilsmässige Bezahlung der Berufskleider. Der Arbeitnehmer kann dann die Kleider verbilligt beziehen. Solches ist zulässig.

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle von Baukader Schweiz zur Verfügung.

Baukader in Ihrer Nähe

Unsere Sektionen bilden das regionale Netzwerk, fördern die Geselligkeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

Newsletter abonnieren