Sektion Tessin: Professionelle Baustellenführung AlpTransit


Abschnitt Ceneri-Tunnel Sigirino, am Samstag 29. Juni 2013.

Bis zum ersten Juli sind 26.12km von den insgesamt 39.78km ausgebrochen worden. Das sind bereits 65.6% des geplanten Ceneri-Basistunnels, bei dem für jede Fahrtrichtung ein separater Tunnel gesprengt wird. Die rund 20 Teilnehmer besuchten die beiden unterirdischen Kavernen, welche den Ausgangspunkt für die Vortriebe Richtung Nord-Süd bilden.



Hier geht's zur Bilder-Galerie

Die Führer Roberto Poncini und Davor Frukovic informierten über das gesamte NEAT-Projekt und die Besonderheiten in Sigrino: Der Vortrieb geschieht zu 100% durch Sprengung, wobei für jede Fahrtrichtung ein Tunnel gesprengt wird. Dies, weil die Fahrgeschwindigkeiten für Güterzüge 160km/h und für Personenzüge sagenhafte 250km/h betragen werden. Die Vortriebsarbeiten des AlpTransit Gotthard AG laufen sowohl in Richtung Süd als auch in Nord auf Hochtouren. Das Ausbruchmaterial wird bis Ende der Bauzeit ganze 8‘000‘000 Tonnen betragen. Die Eröffnung ist voraussichtliche für 2019 geplant.

Nach der Sicherheitsinstruktion ging es mit Gummistiefeln, Einweg-Overall, Selbstretter-Rucksack und Helm 3.4 km durch den Fensterstollen zu den zwei unterirdischen Kavernen. Diese Werkhallen enthalten nebst den Baustelleninstallationen für die Hauptvortriebe eine komplette Betonfabrik für den Ausbau.

In einem eindrücklichen DVD hat das ATG-Film-Team die Meilensteine und Fortschritte festgehalten: Der Dokumentarfilm zeigt in packenden Bildern das Geschehen auf den Gotthard-Baustellen Erstfeld, Amsteg, Sedrun, Faido, Bodio und am Ceneri.

Nach gut zweieinhalb Stunden traf man sich in der Kantine des Arbeiter-Barackendorfes zu Speis und Trank. In lockerer Stimmung und unter Anwesenheit des Zentralvortandes Christoph Egli wurde den erfolgreichen Absolventen der Polierschule CFP Gordola feierlich der weisse Baukader-Helm überreicht. Am frühen Nachmittag verliessen auch die letzten Teilnehmer das Barackendorf in Richtung Wochenende.
Olten, 9.7.2013/ig


drucken | empfehlen | zurück | top